Blog

News zum Unternehmen und unseren Kunden

Der Bundesrat setzt sich für das Geschäftsmodell von Crowdlending-Plattformen aktiv ein, senkt die Markteintrittshürden und ermöglicht dadurch weiteres Wachstum für viele Fintechs. In einer Sitzung am 05. Juli 2017 hat das höchste Schweizer Gremium eine wichtige Änderung der Bankenverordnung verabschiedet, welche es den Crowdlending-Plattformen ermöglicht, pro Kreditprojekt mehr als 20 Anleger zuzulassen. Was sich ab dem 1. August 2017 genau ändert und welche Vorteile sich für uns und unsere Anleger daraus ergeben, erfahren Sie im folgenden Be­­­itrag.

Mehr erfahren