Blog

Digitale Alternativen für eine Aufstockung der Hypothek

CreditGate24 Blog mortgage

von Christoph M. Mueller*

 

Eine Hypothek aufstocken wird immer schwieriger, egal ob für einen Umbau oder eine Sanierung. Viele Banken werden bei der Vergabe von solchen Krediten immer zurückhaltender.

 

Marktbeobachter wie der Finanzdienstleister MoneyPark stellen fest, dass Hausbesitzer auf taube Ohren stossen, wenn sie ihre Bank um eine Aufstockung der bestehenden Hypothek ersuchen.

 

Speziell Umbauten unter CHF 100‘000 sind immer schwieriger über eine Aufstockung der bestehenden Hypothek bei der eigenen Bank zu finanzieren.

 

 

Die Problematik bei der Aufstockung

 

  • -Finanzinstitute gewähren einen Kredit ohne zusätzliche Eigenmittelunterlegung meist nur im Rahmen von wertvermehrenden Massnahmen. Die meisten Umbauten, wie zum Beispiel eine neue Küche, dienen aber nur der Werterhaltung.
  • -Normalerweise kann eine Hypothek nur bei einer Bank abgeschlossen werden. In den meisten Fällen kann ein Kreditnehmer also nur zu seiner bestehenden Hypothekarbank gehen. Wenn diese nicht mitspielt, steckt er fest.
  • -Die zahlreichen regulatorischen Verschärfungen für Finanzinstitute der letzten Jahre haben negative Konsequenzen für die Kreditnehmer. Diese waren ursprünglich dazu gedacht, eine allfällige Immobilienblase zu verhindern oder die Kapitalausstattung der Banken zu stärken. Das Resultat ist aber, dass Banken massiv tiefere Bewertungen ansetzen und generell weniger Risikoappetit haben.
  • -Das andauernd tiefe Zinsumfeld führt dazu, dass kleinere Kreditsummen für Banken nicht mehr rentabel sind. Ein Kredit von beispielsweise CHF 60‘000 erwirtschaftet für eine Bank gerade mal zirka CHF 600 Zins pro Jahr. Der manuelle Aufwand den der Bank-Kundenberater hat, steht hierzu in keinem Verhältnis.
  • -Pensionierte Hauseigentümer mit wenig liquiden Mitteln haben grundsätzlich ein Problem, auch wenn sie bestehende Sicherheiten wie eine Liegenschaft haben.

 

Die digitale Lösung

 

Da diese Probleme mittelfristig nicht verschwinden werden, kann diese Finanzierungslücke nur durch alternative Anbieter mit flexiblen Lösungen für Kreditnehmer geschlossen werden.

CG24 CASA von CreditGate24 wurde speziell zu diesem Zweck ins Leben gerufen und bietet eine flexible Lösung für Kreditnehmer, deren Umbau nicht mehr durch die bestehende Bank finanziert wird. Dies alles 100% online.

 

*Christoph M. Mueller ist Gründer und CEO von CreditGate24

 

Quelle: NZZ, Beobachter, MoneyPark